Landes-Jugend-Lehrgang der DJJU-SH in Harrislee

27./28.08.2011

für Kinder und Jugendliche von 5-17 Jahren


Gruppenbild aller Teilnehmer

Insgesamt 11 Kinder und Jugendliche ab neun Jahren fanden sich zu dieser Veranstaltung in Harrislee ein. Drei der jugendlichen Karateka hielten vor der Gruppe und den Prüfern ihre Lehrprobe ab.

Themen:
1. „Okinawische Waffen“
2. „Über den Sinn von Kampfspielen im Karatetraining“
3. „Waffenkunde Sai-Gabeln und Bo“

Nach dem anschließenden gemeinsamen Kochen und Essen entspannte sich die Gruppe beim Ansehen eines Spielfilmes, in dem Techniken aus dem Goju-Ryu-Karate die beherrschende Rolle spielen. Die reichlich bemessene gemeinsame Freizeit wurde mit gegenseitigem Kennenlernen verbracht. Der zweite Tag dieser Veranstaltung begann früh mit gemeinsamen Frühstück. Danach wurde bis zur Abholung durch die Eltern noch mit Sönke Abwehr gegen Angriffe mit dem Bo (Langstock) trainiert.

(Hinweis: Die Themen und Inhalte dieses Kinder und Jugend – Lehrganges waren uns im Vorfeld nicht bekanntgegeben worden.)